Die Rentenlüge – Holger Balodis

Unser deutsches Rentensystem ist an Ungerechtigkeit kaum noch zu überbieten. Die Mehrheit der Bevölkerung pofitiert absolut nicht und immer mehr landen in der Altersarmut.

Herr Balodis zeigt die Ungerechtigkeiten auf. Zum Beispiel:

  • Über 50% der privaten Rentenversicherungen werden vorzeitig mit hohen Verlusten gekündigt. Der hohe Verlust des Kunden ist kein Einzelfall, sondern die Regel.
  • Jahrlich haben die privaten Rentenversicherer 90 Milliarden Einnahmen und produzieren 10 Milliarden eigene Kosten.

Dieses Rentensystem ist eine Form von struktureller Gewalt. Die Versicherten werden bewusst einer ökonomischen Zukunftsangst ausgesetzt und abgezockt. Jetzt bräuchte es eine schnelle Veränderung und diese wären möglich!!!

Unser gesetzliches Rentensystem ist ein Umlagesystem. Man könnte schon morgen das Schweizer Modell einführen, das es auch in Österreich gibt. Da die Gelder gleichzeitig in die Rentenkasse eingezahlt und wieder ausgezahlt werden (und man diese Gelder nicht am Kapitalmarkt anlegt), kann man dieses System sofort einführen.

Wichtig ist, dass alle in die gesetzliche Rentenkassen einzahlen, es keine Beitragsbemessungsgrenze gibt und so könnte man sofort in Deutschland eine Mindesrente einführen, die sogar deutlich über unserer heutigen Durchschnittsrente liegt. Außerdem könnte man den Beitragssatz deutlich senken, wenn alle einzahlen.