Der IWF (der Internationale Währungsfond) und seine Rolle auf der Welt.

Ich habe ein Interview mit Ernst Wolff gefunden, weches ich jedem ans Herz legen möchte. Ernst Wolff ist Autor des Buches „Weltmacht IWF“, welches im September 2014 erschienen ist. Euch empfehle ich dieses Interview zu hören, das sehr genau beschreibt, womit Europa momentan konfrontiert ist und womit es noch konfrontiert werden könnte. Hier ein Ausschnitt aus dem Interview, der sogar ganz besonders interessant im Bezug auf die Situation in der Ukraine ist:

Lars Schall: „Das größte Rad an dem man drehen kann, um Geld zu verdienen, ist ja einen Krieg. Da wollte ich Sie fragen: Ist das bisweilen so, dass der IWF auf ökonomischen Terrain spätere militärische Kriegshandlungen vorbereitet?“
Ernst Wolff: „Absolut, absolut. Das konnte man in Jugoslawien beobachten, wo der IWF mitgeholfen hat, die schwersten militärischen Angriffe seit dem Zweiten Weltkrieg auf europäischen Boden durchzuführen, und das kann man jetzt im Moment sehr gut sehen am Beispiel der Ukraine. Im April hat der IWF der Ukraine einen Kredit über 17 Milliarden bewilligt und diesen Kredit hat er geknüpft an die Bedingung, dass die Ukraine die militärische Kontrolle über den Osten des Landes behält. Das heißt, der IWF fordert praktisch den militärischen Einsatz der ukrainischen Militärs im Osten des Landes. Also ich weiß nicht, wie man noch besser einen Bürgerkrieg befördern kann.“ (Ausschnitt ab 8 min 47sek)

Der IWF ist eines der effektivsten Herrschaftsinstrumente der Finanzelite. Ich empfehle Euch dringendst das ganze Interview zu hören. Es kostet Euch nichts außer etwas Zeit, aber die ist sehr gut angelegt. https://www.youtube.com/watch?v=fyJdbj8477E#t

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.