Auf dem Weg in den Überwachungsstaat – unser Fahrplan für die Zukunft

Die Bahn rüstet überwachungstechnisch auf. Die Regionalzüge werden jetzt alle überwacht und auf vielen Bahnhöfen stehen neueste Kameras. Alle neuen Züge haben komplette Kameraüberwachung. Meine Prognose: In ein paar Jahren wird dort die Gesichterkennung automatisch mitlaufen und diese Daten werden sicher gesammelt. (Gesichtserkennung auf Facebook läuft schon jetzt sehr gut!) Das ist keine Spinnerei, sondern die logische Konsequenz im Kampf gegen den Terror. Wenn es Widerstand der Bevölkerung gibt, dann beschließt man die Einführung der automatischen Gesichtserkennung für einen späteren Termin oder wartet bis zum nächsten Terroranschlag. Danach ist die neue Technik eben alternativlos und die Menschen werden sich nicht wehren. Die Daten werden dann direkt mit den Amerikanern geteilt, da der BND mit dem CIA gerne zusammenabreitet. Es steht fest: Wir wandern in den Totalitarismus und geben den Geheimdiensten eine Macht, von der die StaSi der DDR nur träumen konnte. Das müssen wir verhindern. Eine freie Gesellschaft ist NIE gleichzeitig ein Überwachungsstaat. (Dies ist eine persönliche Prognose, weshalb es keine Quellenangaben gibt.)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.