„Positionen“ – Folge 1 – Professionalisierung einer Gegenöffentlichkeit

Eine Gesprächsrunde mit Matthias Bröckers, Dr. Daniele Ganser, Dirk Pohlmann und Willy Wimmer. Alles unter der unabhängigen Produktion von Ken Jebsen. Man kann jedem nur empfehlen, sich diese Sendung anzuschauen. Sie dauert über 161 Minuten, doch es lohnt sich.

Das Thema: Krieg und Frieden in Europa – Wer bestimmt auf dem Kontinent?

Wer diese Sendung gesehen hat, der weiß, wie dramatisch die Situation ist, in der wir uns momentan befinden. Außerdem wird er sofort erkennen, was es im deutschen Fernsehen nie gibt – nämlich solche „Talkshows“ – genauer genommen Gesprächsrunden zu politisch brisanten Themen, bei denen jeder Aussprechen darf und Themen nicht sofort abgewürgt werden.

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.