Uli Gellermann warnt vor dem modernen Atomkrieg

Uli Gellermann („Rationalgalerie“) warnt vor der Gefahr eines globalen atomaren Konflikts und der deutschen Regierung. Merkel hält er für irre.

Gefragt, wer denn vernünfitg ist, antwortet er: „… bisher jedenfalls scheint mir die russische Regierung die kaltblütigere zu sein, die ruhigere, diejenige, die nicht den Krieg  weiter anheizt.“ Außerdem sieht er Vernunft bei der außerparlamentarischen Bewegung, der Friedensbewegung und zum Beispiel dem Willy-Brand-Kreis. „Neben dem alten Bahr sitzen eine ganze Reihe von Leuten , die öllig vernünftig sind, die aber, das muss man einmal sagen, keiner hören will.“

Anschauen: Leider hat seine Warnung Substanz!

Interessant ist noch seine Meinung zur Türkei:

"Und wenn sie gestatten will ich zur NATO noch etwas anfügen. Wir haben überall NATO-Partner wie die Türkei, die bereit sind, auch neue Kriege zu beginnen. Also wir haben den Krieg, den neu begonnenen Krieg gegen die Kurden, der dieses Gebiet in der Nähe des Irak und Syriens, in einem Maße kontaminiert, der nicht vorstellbar ist. Wir können nicht  sicher sein, ob die Türkei, wenn sie so weitermacht, nicht auch bald zu einem der kaputten Staaten wird. Und die Türkei ist NATO-Mitglied, sie wäre beherrschbar - zumindest mit so einer Kleinigkeit, die Patriot-Raketen, die wir an die Grenze von der Türkei zu Syrien gestellt haben, wieder zurückzuziehen. Nicht mal das wagt, diese Regierung, weil sie weiß, das möchte die USA nicht."

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.